Ihr Horoskop Für Morgen


Warum der 'Fantastic Four' Reboot versagte

Inhalt

'Warum der 'Fantastic Four' Reboot versagte'

Der Autor des 'Fantastic Four' Reboot, Josh Trank, hat sich über die Gründe geöffnet, warum der Film versagte. Der Film wurde von Kritikern und Fans gleichermaßen schlecht bewertet und war ein kommerzieller Misserfolg. In diesem Artikel werden wir uns die Hintergründe des Films und seine Kritiken ansehen.

FF

Hintergründe des Films

Der 'Fantastic Four' Reboot wurde 2015 veröffentlicht und war eine Neuinterpretation der Marvel Comics-Geschichte. Der Film wurde von Josh Trank geschrieben und inszeniert und stellte eine neue Besetzung vor, die aus Miles Teller, Kate Mara, Michael B. Jordan und Jamie Bell bestand. Der Film erzählte die Geschichte von vier Wissenschaftlern, die durch ein Experiment unglaubliche Kräfte erhalten.

Der 'Fantastic Four' Reboot versagte aufgrund einer Reihe von Faktoren, darunter schlechte Kritiken, schlechte Marketingkampagnen und ein schlechtes Timing. Der Film wurde als ein Reboot der ursprünglichen Comic-Reihe angekündigt, aber die Fans waren nicht begeistert. Viele Kritiker bemängelten die schlechte Charakterisierung und die schlechte Handlung. Die Marketingkampagne war auch nicht sehr effektiv, da sie nicht in der Lage war, die Fans zu erreichen. Zu guter Letzt kam der Film zu einem schlechten Zeitpunkt heraus, als die Fans bereits über andere Superheldenfilme wie Lil Flip Record Sales und Z Ro Devil Ass City besorgt waren. All diese Faktoren trugen dazu bei, dass der 'Fantastic Four' Reboot versagte.

Kritiken des Films

Der 'Fantastic Four' Reboot wurde von Kritikern und Fans gleichermaßen schlecht bewertet. Viele Kritiker bemängelten die schlechte Charakterisierung der Figuren, die schlechte Handlung und die schlechte Inszenierung. Auch die schlechte CGI-Effekte und die schlechte Besetzung wurden kritisiert. Der Film erhielt schlechte Bewertungen und war ein kommerzieller Misserfolg.

Josh Tranks Erklärung

Josh Trank hat sich über die Gründe geöffnet,. Er sagte, dass er nicht die Kontrolle über den Film hatte, wie er es sich gewünscht hätte. Er sagte auch, dass er nicht die Zeit hatte, den Film zu bearbeiten, wie er es gewollt hätte. Er sagte, dass er nicht die Unterstützung hatte, die er benötigt hätte, um den Film zu machen, wie er es sich vorgestellt hatte.

Kritik an Josh Trank

Obwohl Josh Trank seine Gründe für den Misserfolg des 'Fantastic Four' Reboot erklärt hat, wurde er von vielen Kritikern kritisiert. Einige Kritiker sagten, dass er nicht die Kontrolle über den Film hatte, weil er nicht gut genug war, um die Kontrolle zu haben. Andere Kritiker sagten, dass er nicht die Unterstützung hatte, weil er nicht gut genug war, um die Unterstützung zu bekommen.

Fazit

Der 'Fantastic Four' Reboot war ein kommerzieller Misserfolg und wurde von Kritikern und Fans gleichermaßen schlecht bewertet. Josh Trank hat seine Gründe für den Misserfolg des Films erklärt, aber er wurde auch von vielen Kritikern kritisiert. Es ist schwer zu sagen, ob der Film ein Erfolg gewesen wäre, wenn Josh Trank die Kontrolle über den Film gehabt hätte oder die Unterstützung bekommen hätte, die er benötigt hätte.

Liste FAQ

  • Q: Was ist der 'Fantastic Four' Reboot?
    A: Der 'Fantastic Four' Reboot ist eine Neuinterpretation der Marvel Comics-Geschichte, die 2015 veröffentlicht wurde.
  • Q: Warum wurde der 'Fantastic Four' Reboot schlecht bewertet?
    A: Der 'Fantastic Four' Reboot wurde schlecht bewertet, weil die Charakterisierung der Figuren, die Handlung und die Inszenierung schlecht waren.
  • Q: Warum hat Josh Trank den 'Fantastic Four' Reboot versagt?
    A: Josh Trank hat erklärt, dass er nicht die Kontrolle über den Film hatte, wie er es sich gewünscht hätte, und nicht die Unterstützung hatte, die er benötigt hätte, um den Film zu machen, wie er es sich vorgestellt hatte.

Tabelle

Kritik Bewertung
Charakterisierung der Figuren Schlecht
Handlung Schlecht
Inszenierung Schlecht
CGI-Effekte Schlecht
Besetzung Schlecht

Der 'Fantastic Four' Reboot war ein kommerzieller Misserfolg und wurde von Kritikern und Fans gleichermaßen schlecht bewertet. Josh Trank hat seine Gründe für den Misserfolg des Films erklärt, aber er wurde auch von vielen Kritikern kritisiert. Um mehr über den 'Fantastic Four' Reboot zu erfahren, empfehlen wir Ihnen, The Verge, Roger Ebert und IGN zu lesen.

Es ist schwer zu sagen, ob der Film ein Erfolg gewesen wäre, wenn Josh Trank die Kontrolle über den Film gehabt hätte oder die Unterstützung bekommen hätte, die er benötigt hätte. Aber eines ist sicher: Der 'Fantastic Four' Reboot war ein kommerzieller Misserfolg und wurde von Kritikern und Fans gleichermaßen schlecht bewertet.

Empfohlen