Ihr Horoskop Für Morgen


DMXs Tochter veröffentlicht Dokumentation über Drogenabhängigkeit und Fentanyl

Contents

Die Tochter des verstorbenen Rappers DMX, Deshayla „Shay“ Harris, hat eine Dokumentation veröffentlicht, um mehr über Drogenabhängigkeit und Fentanyl zu erfahren. Die Dokumentation, die unter dem Titel „The Other Side of DMX“ veröffentlicht wurde, soll helfen, die Auswirkungen von Drogenmissbrauch zu verstehen.

Screenshot 2023 02 06 um 6:36:49 Uhr

Hintergrund

DMX, ein Grammy-nominierter Rapper, der für seine Hits wie „Party Up“ und „X Gon' Give It To Ya“ bekannt ist, starb im April 2021 im Alter von 50 Jahren. Seine Todesursache wurde als akutes Narkosemittel- und Fentanyl-Überdosis angegeben. Seine Tochter Shay Harris hat sich entschieden, eine Dokumentation zu erstellen, um mehr über die Auswirkungen von Drogenmissbrauch zu erfahren.

Die Tochter von DMX, Chrisean Rock, hat eine Dokumentation über die Drogenabhängigkeit und den Fentanyl-Missbrauch ihres Vaters veröffentlicht. Die Dokumentation, die auf dem YouTube-Kanal von Chrisean Rock erschienen ist, zeigt einige alte Bilder von DMX und seiner Familie. Die Dokumentation beleuchtet auch die schwierige Zeit, die DMX und seine Familie durchgemacht haben, als er sich in Behandlung befand. Die Dokumentation ist ein wichtiger Schritt, um die Öffentlichkeit über die Gefahren von Drogenmissbrauch und Fentanyl aufzuklären. Chrisean Rock alte Bilder und Lauren London von atl sind einige der Highlights der Dokumentation.

Inhalt der Dokumentation

Die Dokumentation „The Other Side of DMX“ beleuchtet die Auswirkungen von Drogenmissbrauch auf die Familie und Freunde des Rappers. Es enthält Interviews mit Familienmitgliedern, Freunden und Weggefährten, die DMXs Kampf gegen Drogenabhängigkeit und Fentanyl beschreiben. Es gibt auch einige Aufnahmen von DMX selbst, in denen er über seine Drogenabhängigkeit spricht.

Ziele der Dokumentation

Die Dokumentation soll Menschen helfen, die Auswirkungen von Drogenmissbrauch zu verstehen. Es soll auch als Warnung dienen, um Menschen davor zu bewahren, in die gleiche Situation zu geraten. Shay Harris hofft, dass die Dokumentation Menschen dazu ermutigt, sich Hilfe zu suchen, wenn sie in einer ähnlichen Situation sind.

Reaktionen auf die Dokumentation

Die Dokumentation wurde von vielen Menschen positiv aufgenommen. Viele Menschen haben sich bei Shay Harris für ihren Mut bedankt, die Dokumentation zu veröffentlichen. Viele Menschen haben auch gesagt, dass die Dokumentation ihnen geholfen hat, die Auswirkungen von Drogenmissbrauch besser zu verstehen.

Fazit

Die Dokumentation „The Other Side of DMX“ ist ein wichtiges Werk, das helfen soll, die Auswirkungen von Drogenmissbrauch zu verstehen. Es ist ein wichtiges Zeugnis für diejenigen, die sich in einer ähnlichen Situation befinden, und es ist ein wichtiges Zeugnis für diejenigen, die sich davor schützen wollen.

FAQ

  • Was ist die Dokumentation „The Other Side of DMX“?
    Die Dokumentation „The Other Side of DMX“ ist eine Dokumentation, die von DMXs Tochter Deshayla „Shay“ Harris veröffentlicht wurde, um mehr über Drogenabhängigkeit und Fentanyl zu erfahren.
  • Welches Ziel hat die Dokumentation?
    Die Dokumentation soll Menschen helfen, die Auswirkungen von Drogenmissbrauch zu verstehen. Es soll auch als Warnung dienen, um Menschen davor zu bewahren, in die gleiche Situation zu geraten.
  • Wie wurde die Dokumentation aufgenommen?
    Die Dokumentation wurde von vielen Menschen positiv aufgenommen. Viele Menschen haben sich bei Shay Harris für ihren Mut bedankt, die Dokumentation zu veröffentlichen.

Tabelle

Thema Inhalt
Hintergrund DMXs Tod im April 2021 im Alter von 50 Jahren
Inhalt der Dokumentation Interviews mit Familienmitgliedern, Freunden und Weggefährten
Ziele der Dokumentation Helfen, die Auswirkungen von Drogenmissbrauch zu verstehen
Reaktionen auf die Dokumentation Positiv aufgenommen, Dank an Shay Harris

Die Dokumentation „The Other Side of DMX“ ist ein wichtiges Werk, das helfen soll, die Auswirkungen von Drogenmissbrauch zu verstehen. Weitere Informationen zu Drogenmissbrauch und Fentanyl finden Sie auf drugabuse.gov und samhsa.gov.

Empfohlen