Ihr Horoskop Für Morgen


Napoleon von The Outlawz sagt, Tupacs Schütze sei nicht Orlando Anderson

Contents

Napoleon von The Outlawz, einer der engsten Freunde von Tupac Shakur, hat kürzlich behauptet, dass Tupacs Schütze nicht Orlando Anderson war. Er behauptet, dass Anderson nicht derjenige war, der Tupac an jenem Tag im September 1996 in Las Vegas erschossen hat. Er hat auch eine Theorie darüber, wer der Schütze war. undefined

tupacsuge

Wer war Tupacs Schütze?

Tupac wurde am 7. September 1996 in Las Vegas erschossen. Obwohl die Polizei nie einen Verdächtigen identifiziert hat, wurde Orlando Anderson als der Schütze verdächtigt. Anderson war ein Mitglied der Southside Crips, einer Gang aus Compton, Kalifornien. Er wurde jedoch nie verhaftet oder angeklagt.

Napoleons Theorie

Napoleon behauptet, dass Anderson nicht der Schütze war. Er glaubt, dass der Schütze ein Mitglied der Bloods war, einer rivalisierenden Gang aus Los Angeles. Er glaubt, dass der Schütze ein Mitglied der Bloods war, das sich als Mitglied der Southside Crips ausgegeben hat, um Anderson zu beschuldigen. Er glaubt, dass der Schütze immer noch auf freiem Fuß ist.

Warum glaubt Napoleon, dass Anderson nicht der Schütze war?

Napoleon glaubt, dass Anderson nicht der Schütze war, weil er nicht das Motiv hatte, Tupac zu erschießen. Er glaubt, dass Anderson und Tupac sich nicht kannten und dass Anderson nichts gegen Tupac hatte. Er glaubt, dass Anderson nur deshalb verdächtigt wurde, weil er zufällig an jenem Tag im selben Casino war.

Was ist Napoleons Beweis?

Napoleon hat keinen Beweis dafür, dass Anderson nicht der Schütze war. Er hat jedoch einige Indizien, die seine Theorie unterstützen. Er glaubt, dass der Schütze ein Mitglied der Bloods war, das sich als Mitglied der Southside Crips ausgegeben hat, um Anderson zu beschuldigen. Er glaubt auch, dass der Schütze immer noch auf freiem Fuß ist.

Was ist die offizielle Version?

Die offizielle Version der Polizei ist, dass Anderson der Schütze war. Sie behaupten, dass Anderson und Tupac sich kannten und dass Anderson ein Motiv hatte, Tupac zu erschießen. Sie behaupten auch, dass Anderson an jenem Tag im selben Casino war und dass er gesehen wurde, wie er sich mit Tupac stritt.

Was ist die wahrscheinlichste Erklärung?

Es ist schwer zu sagen, was die wahrscheinlichste Erklärung ist. Es ist möglich, dass Anderson der Schütze war, aber es ist auch möglich, dass er es nicht war. Es ist möglich, dass der Schütze ein Mitglied der Bloods war, das sich als Mitglied der Southside Crips ausgegeben hat, um Anderson zu beschuldigen. Es ist auch möglich, dass der Schütze immer noch auf freiem Fuß ist.

Fazit

Napoleon von The Outlawz behauptet, dass Tupacs Schütze nicht Orlando Anderson war. Er glaubt, dass der Schütze ein Mitglied der Bloods war, das sich als Mitglied der Southside Crips ausgegeben hat, um Anderson zu beschuldigen. Er glaubt auch, dass der Schütze immer noch auf freiem Fuß ist. Obwohl die Polizei behauptet, dass Anderson der Schütze war, ist es schwer zu sagen, was die wahrscheinlichste Erklärung ist.

FAQ

  • Wer war Tupacs Schütze? Tupac wurde am 7. September 1996 in Las Vegas erschossen. Obwohl die Polizei nie einen Verdächtigen identifiziert hat, wurde Orlando Anderson als der Schütze verdächtigt. Anderson war ein Mitglied der Southside Crips, einer Gang aus Compton, Kalifornien. Er wurde jedoch nie verhaftet oder angeklagt.
  • Was ist Napoleons Theorie? Napoleon glaubt, dass der Schütze ein Mitglied der Bloods war, das sich als Mitglied der Southside Crips ausgegeben hat, um Anderson zu beschuldigen. Er glaubt, dass der Schütze immer noch auf freiem Fuß ist.
  • Was ist die offizielle Version? Die offizielle Version der Polizei ist, dass Anderson der Schütze war. Sie behaupten, dass Anderson und Tupac sich kannten und dass Anderson ein Motiv hatte, Tupac zu erschießen. Sie behaupten auch, dass Anderson an jenem Tag im selben Casino war und dass er gesehen wurde, wie er sich mit Tupac stritt.
  • Was ist die wahrscheinlichste Erklärung? Es ist schwer zu sagen, was die wahrscheinlichste Erklärung ist. Es ist möglich, dass Anderson der Schütze war, aber es ist auch möglich, dass er es nicht war. Es ist möglich, dass der Schütze ein Mitglied der Bloods war, das sich als Mitglied der Southside Crips ausgegeben hat, um Anderson zu beschuldigen. Es ist auch möglich, dass der Schütze immer noch auf freiem Fuß ist.

Tabelle

Name Gang Verdächtigt?
Orlando Anderson Southside Crips Ja
Unbekannt Bloods Nein

Es ist schwer zu sagen, wer Tupacs Schütze war. Obwohl die Polizei behauptet, dass Anderson der Schütze war, glaubt Napoleon, dass der Schütze ein Mitglied der Bloods war, das sich als Mitglied der Southside Crips ausgegeben hat, um Anderson zu beschuldigen. Weitere Informationen zu diesem Fall finden Sie auf TupacNation.net, Rolling Stone und CNN.

Empfohlen