Ihr Horoskop Für Morgen


Kim Kardashian wird wegen illegaler Werbung für ein Krypto-Unternehmen angeklagt

Contents

Kim Kardashian, eine der bekanntesten Persönlichkeiten der Welt, wurde wegen illegaler Werbung für ein Krypto-Unternehmen angeklagt. Die Klage wurde von der US-amerikanischen Wertpapier- und Börsenaufsichtsbehörde (SEC) eingereicht und behauptet, dass Kardashian ein Unternehmen namens 'Coinseed' beworben hat, ohne die erforderliche Registrierung als Wertpapiervermittler. Die Klage stellt fest, dass Kardashian eine 'substanzielle Gebühr' für die Bewerbung des Unternehmens erhalten hat. undefined

Kim Kardashian

Was ist Coinseed?

Coinseed ist ein Krypto-Unternehmen, das es Benutzern ermöglicht, in Kryptowährungen zu investieren. Es bietet auch eine Plattform, auf der Benutzer ihre Kryptowährungen handeln können. Das Unternehmen wurde 2018 gegründet und hat seinen Sitz in New York. Es hat mehr als 100.000 Benutzer und mehr als $1 Millionen an Investitionen erhalten.

Was ist die Klage?

Die Klage behauptet, dass Kardashian ein Unternehmen namens 'Coinseed' beworben hat, ohne die erforderliche Registrierung als Wertpapiervermittler. Die Klage stellt fest, dass Kardashian eine 'substanzielle Gebühr' für die Bewerbung des Unternehmens erhalten hat. Die SEC behauptet, dass Kardashian nicht über die erforderliche Erfahrung verfügt, um als Wertpapiervermittler zu fungieren, und dass sie nicht über die erforderlichen Informationen verfügt, um die Investoren über die Risiken des Investierens in Coinseed zu informieren.

Was bedeutet das für die Zukunft?

Die Klage ist ein weiteres Beispiel dafür, dass die SEC Krypto-Unternehmen und Prominente, die in Kryptowährungen investieren, im Auge behält. Es ist wichtig zu beachten, dass die SEC nicht behauptet, dass Coinseed ein Betrug ist. Stattdessen behauptet sie, dass Kardashian nicht über die erforderliche Erfahrung verfügt, um als Wertpapiervermittler zu fungieren. Die SEC hat angekündigt, dass sie weiterhin Unternehmen und Prominente, die in Kryptowährungen investieren, überwachen wird.

Fazit

Kim Kardashian wurde wegen illegaler Werbung für ein Krypto-Unternehmen angeklagt. Die Klage wurde von der SEC eingereicht und behauptet, dass Kardashian ein Unternehmen namens 'Coinseed' beworben hat, ohne die erforderliche Registrierung als Wertpapiervermittler. Die SEC behauptet, dass Kardashian nicht über die erforderliche Erfahrung verfügt, um als Wertpapiervermittler zu fungieren, und dass sie nicht über die erforderlichen Informationen verfügt, um die Investoren über die Risiken des Investierens in Coinseed zu informieren. Die Klage ist ein weiteres Beispiel dafür, dass die SEC Krypto-Unternehmen und Prominente, die in Kryptowährungen investieren, im Auge behält.

FAQ

  • Was ist Coinseed? Coinseed ist ein Krypto-Unternehmen, das es Benutzern ermöglicht, in Kryptowährungen zu investieren. Es bietet auch eine Plattform, auf der Benutzer ihre Kryptowährungen handeln können.
  • Was ist die Klage? Die Klage behauptet, dass Kardashian ein Unternehmen namens 'Coinseed' beworben hat, ohne die erforderliche Registrierung als Wertpapiervermittler. Die SEC behauptet, dass Kardashian nicht über die erforderliche Erfahrung verfügt, um als Wertpapiervermittler zu fungieren.
  • Was bedeutet das für die Zukunft? Die Klage ist ein weiteres Beispiel dafür, dass die SEC Krypto-Unternehmen und Prominente, die in Kryptowährungen investieren, im Auge behält. Es ist wichtig zu beachten, dass die SEC nicht behauptet, dass Coinseed ein Betrug ist.

Tabelle

Unternehmen Gründungsjahr Benutzer Investitionen
Coinseed 2018 mehr als 100.000 mehr als $1 Millionen

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auf der SEC-Website und CNBC.

Empfohlen