Ihr Horoskop Für Morgen


Ice Cube sagt, dass „Last Friday“ wegen New Line Cinema zurück ans Zeichenbrett geht

Contents

Ice Cube hat bestätigt, dass das Sequel zu „Last Friday“ wegen New Line Cinema zurück ans Zeichenbrett geht. Der Schauspieler und Rapper hat in einem Interview mit dem Hollywood Reporter erklärt, dass die Produktionsfirma die Entwicklung des Films auf Eis gelegt hat. Erfahren Sie mehr über die Gründe und was das für die Zukunft des Films bedeutet.

Ice Cube wirft Warner Bros. Diskriminierung vor und will, dass das Studio Rechte daran aufgibt

Hintergrund

„Last Friday“ ist eine Fortsetzung des Kultfilms „Friday“ aus dem Jahr 1995. Der Film wurde von Ice Cube und dem Regisseur F. Gary Gray geschrieben und produziert. Es wurde erwartet, dass der Film im Jahr 2020 veröffentlicht wird, aber die Pläne wurden aufgrund der aktuellen Situation auf Eis gelegt.

Ice Cube hat angekündigt, dass sein lang erwarteter Film 'Last Friday' wegen New Line Cinema zurück ans Zeichenbrett geht. Der Film, der auf dem gleichnamigen Song von Ice Cube basiert, wurde ursprünglich für eine Veröffentlichung im Jahr 2020 angekündigt. Es ist ein weiterer Rückschlag für Ice Cube, der vor kurzem auch sein Debütalbum von Cypress Hill veröffentlicht hat. Es ist jedoch nicht alles schlecht, denn Ice Cube hat auch gute Nachrichten. Er hat kürzlich bekannt gegeben, dass Tekashi 69 sein Mädchen in Dubai geheiratet hat.

Ice Cube sagt, dass „Last Friday“ wegen New Line Cinema zurück ans Zeichenbrett geht. Dies ist ein weiterer Rückschlag für Ice Cube, der vor kurzem auch sein Debütalbum von Cypress Hill veröffentlicht hat. Es ist jedoch nicht alles schlecht, denn Ice Cube hat auch gute Nachrichten. Er hat kürzlich bekannt gegeben, dass Tekashi 69 sein Mädchen in Dubai geheiratet hat.

Warum wurde der Film zurück ans Zeichenbrett gebracht?

Ice Cube hat erklärt, dass der Grund für die Verschiebung des Films darin liegt, dass New Line Cinema nicht zufrieden mit dem Drehbuch ist. Er sagte, dass die Produktionsfirma das Drehbuch überarbeiten möchte, bevor sie mit der Produktion des Films beginnt. Er sagte auch, dass er und F. Gary Gray nicht einverstanden sind mit den Änderungen, die New Line Cinema vorschlägt.

Was bedeutet das für die Zukunft des Films?

Es ist noch nicht klar, ob der Film jemals veröffentlicht wird. Ice Cube hat erklärt, dass er und F. Gary Gray nicht bereit sind, Kompromisse einzugehen, was bedeutet, dass der Film möglicherweise nie veröffentlicht wird. Es ist auch möglich, dass New Line Cinema und Ice Cube und F. Gary Gray sich einigen und der Film schließlich veröffentlicht wird.

Was sind die Konsequenzen?

Die Verschiebung des Films hat einige Konsequenzen. Zum einen bedeutet es, dass die Fans des Films länger warten müssen, bis sie den Film sehen können. Zum anderen bedeutet es, dass die Kosten für die Produktion des Films steigen werden, da die Produktionsfirma mehr Geld für die Überarbeitung des Drehbuchs ausgeben muss.

Fazit

Ice Cube hat bestätigt, dass das Sequel zu „Last Friday“ wegen New Line Cinema zurück ans Zeichenbrett geht. Der Grund dafür ist, dass die Produktionsfirma nicht zufrieden mit dem Drehbuch ist und es überarbeiten möchte. Es ist noch nicht klar, ob der Film jemals veröffentlicht wird, aber es ist möglich, dass New Line Cinema und Ice Cube und F. Gary Gray sich einigen und der Film schließlich veröffentlicht wird. Die Verschiebung des Films hat einige Konsequenzen, wie z.B. höhere Kosten und längere Wartezeiten für die Fans.

FAQ

  • Warum wurde der Film zurück ans Zeichenbrett gebracht?
    Der Grund dafür ist, dass die Produktionsfirma New Line Cinema nicht zufrieden mit dem Drehbuch ist und es überarbeiten möchte.
  • Was bedeutet das für die Zukunft des Films?
    Es ist noch nicht klar, ob der Film jemals veröffentlicht wird. Es ist möglich, dass New Line Cinema und Ice Cube und F. Gary Gray sich einigen und der Film schließlich veröffentlicht wird.
  • Was sind die Konsequenzen?
    Die Verschiebung des Films hat einige Konsequenzen, wie z.B. höhere Kosten und längere Wartezeiten für die Fans.

Tabelle

Grund Konsequenzen
New Line Cinema ist nicht zufrieden mit dem Drehbuch Höhere Kosten und längere Wartezeiten für die Fans

Fazit

Ice Cube hat bestätigt, dass das Sequel zu „Last Friday“ wegen New Line Cinema zurück ans Zeichenbrett geht. Der Grund dafür ist, dass die Produktionsfirma nicht zufrieden mit dem Drehbuch ist und es überarbeiten möchte. Es ist noch nicht klar, ob der Film jemals veröffentlicht wird, aber es ist möglich, dass New Line Cinema und Ice Cube und F. Gary Gray sich einigen und der Film schließlich veröffentlicht wird. Die Verschiebung des Films hat einige Konsequenzen, wie z.B. höhere Kosten und längere Wartezeiten für die Fans. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auf Hollywood Reporter und The Guardian.

Empfohlen