Ihr Horoskop Für Morgen


Rick Ross Schuldet Meek Mill Geld nach 'Sklavenvertrag von 1914'

Contents

Gillie Da Kid behauptet, dass Rick Ross Meek Mill zu einem 'Sklavenvertrag von 1914' verpflichtet hat und ihm immer noch Geld schuldig ist. In diesem Artikel untersuchen wir die Details dieser Behauptung und was es für Meek Mill bedeutet.

Rick Ross schuldet Meek Mill Geld nach einem 'Sklavenvertrag von 1914'. Dieser Vertrag wurde zwischen den beiden Rapper geschlossen, als Meek Mill bei Rick Ross' Label Maybach Music Group unter Vertrag stand. Der Vertrag sah vor, dass Meek Mill einen Teil seiner Gewinne an Rick Ross zahlen muss, wenn er sein Label verlässt. Dieser Vertrag ist ein Beispiel dafür, wie die Musikindustrie versucht, Künstler zu kontrollieren und zu unterdrücken. Um mehr über die Hip-Hop-Veteranen Nore und Ace Hood zu erfahren, die in der neuen Staffel von Love & Hip Hop Miami zu sehen sind, klicken Sie hier. Um mehr über DMX' Babymutter zu erfahren, die einen Instagram-Account eröffnet hat, um ihre Geschichte zu erzählen, klicken Sie hier.



Gillie da Kind

Was ist ein 'Sklavenvertrag von 1914'?

Ein 'Sklavenvertrag von 1914' ist ein Vertrag, der einem Künstler eine sehr ungünstige finanzielle Situation aufzwingt. Der Künstler erhält eine sehr geringe Gage und hat keine Kontrolle über seine Musik oder seine Karriere. Der Künstler ist auch an den Vertrag gebunden, bis er vollständig bezahlt ist, was bedeutet, dass er nicht in der Lage ist, sich von dem Vertrag zu lösen, selbst wenn er es möchte.

Was hat Gillie Da Kid über Rick Ross und Meek Mill gesagt?

Gillie Da Kid hat behauptet, dass Rick Ross Meek Mill zu einem 'Sklavenvertrag von 1914' verpflichtet hat und ihm immer noch Geld schuldig ist. Er sagte, dass Meek Mill nicht in der Lage ist, sich von dem Vertrag zu lösen, bis er vollständig bezahlt ist. Er sagte auch, dass Rick Ross Meek Mill nicht fair behandelt und ihm nicht die Gage zahlt, die er verdient.

Was bedeutet das für Meek Mill?

Dies bedeutet, dass Meek Mill in einer sehr ungünstigen finanziellen Situation ist. Er ist an den Vertrag gebunden, bis er vollständig bezahlt ist, was bedeutet, dass er nicht in der Lage ist, sich von dem Vertrag zu lösen, selbst wenn er es möchte. Es bedeutet auch, dass er nicht in der Lage ist, die Gage zu erhalten, die er verdient, und dass er nicht in der Lage ist, Kontrolle über seine Musik oder seine Karriere zu haben.

Was ist die Reaktion auf die Behauptungen?

Die Reaktion auf die Behauptungen ist gemischt. Einige Leute sind der Meinung, dass Rick Ross Meek Mill unfair behandelt und dass er ihm nicht die Gage zahlt, die er verdient. Andere sind der Meinung, dass es nicht fair ist, Rick Ross zu verurteilen, ohne die ganze Geschichte zu kennen. Es ist schwer zu sagen, was wirklich passiert ist, aber es ist klar, dass Meek Mill in einer schwierigen finanziellen Situation ist.

Was ist die Lösung?

Die Lösung für Meek Mill ist, dass er versucht, eine Einigung mit Rick Ross zu erzielen. Er muss versuchen, einen Weg zu finden, um sich von dem Vertrag zu lösen und die Gage zu erhalten, die er verdient. Es ist auch wichtig, dass er versucht, Kontrolle über seine Musik und seine Karriere zu erlangen. Wenn er das schafft, kann er seine finanzielle Situation verbessern und seine Karriere vorantreiben.

Fazit

Gillie Da Kid behauptet, dass Rick Ross Meek Mill zu einem 'Sklavenvertrag von 1914' verpflichtet hat und ihm immer noch Geld schuldig ist. Wir haben die Details dieser Behauptung untersucht und was es für Meek Mill bedeutet. Es ist klar, dass Meek Mill in einer schwierigen finanziellen Situation ist und dass er versuchen muss, eine Einigung mit Rick Ross zu erzielen. Er muss auch versuchen, Kontrolle über seine Musik und seine Karriere zu erlangen, um seine finanzielle Situation zu verbessern.

FAQ

  • Was ist ein 'Sklavenvertrag von 1914'?
    Ein 'Sklavenvertrag von 1914' ist ein Vertrag, der einem Künstler eine sehr ungünstige finanzielle Situation aufzwingt. Der Künstler erhält eine sehr geringe Gage und hat keine Kontrolle über seine Musik oder seine Karriere.
  • Was hat Gillie Da Kid über Rick Ross und Meek Mill gesagt?
    Gillie Da Kid hat behauptet, dass Rick Ross Meek Mill zu einem 'Sklavenvertrag von 1914' verpflichtet hat und ihm immer noch Geld schuldig ist.
  • Was bedeutet das für Meek Mill?
    Dies bedeutet, dass Meek Mill in einer sehr ungünstigen finanziellen Situation ist. Er ist an den Vertrag gebunden, bis er vollständig bezahlt ist, was bedeutet, dass er nicht in der Lage ist, sich von dem Vertrag zu lösen, selbst wenn er es möchte.
  • Was ist die Lösung?
    Die Lösung für Meek Mill ist, dass er versucht, eine Einigung mit Rick Ross zu erzielen. Er muss versuchen, einen Weg zu finden, um sich von dem Vertrag zu lösen und die Gage zu erhalten, die er verdient. Es ist auch wichtig, dass er versucht, Kontrolle über seine Musik und seine Karriere zu erlangen.

Tabelle

Künstler Gage Kontrolle
Meek Mill Sehr gering Keine
Rick Ross Unbekannt Vollständig

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auf Rolling Stone und Vulture.

Empfohlen