Ihr Horoskop Für Morgen


Blxst feiert die Veröffentlichung seiner neuen EP „Just For Clarity 2“

Contents

Der amerikanische Rapper gemeinsam mit Russell Westbrook, Larry June und anderen. Die EP ist eine Fortsetzung seines ersten Albums „Just For Clarity“ und enthält neue Tracks, die von Blxst und seinen Gästen produziert wurden. Erfahren Sie mehr über die EP und die Künstler, die daran beteiligt sind.

Der Rapper Blxst feiert die Veröffentlichung seiner neuen EP „Just For Clarity 2“. Die EP ist eine Fortsetzung seines ersten Albums „Just For Clarity“ und enthält neue Songs, die Blxst in den letzten Monaten aufgenommen hat. Die EP ist eine Hommage an Blxsts Wurzeln und seine Reise als Künstler. Fans können sich auf eine Mischung aus R&B, Hip-Hop und Soul freuen. Um die Veröffentlichung zu feiern, hat Blxst eine Reihe von exklusiven Air Jordan Notorious 1-Auktionen veranstaltet, bei denen Fans die Chance haben, ein Paar zu gewinnen. Blxst hat auch ein Video veröffentlicht, in dem er erklärt, warum er sich entschieden hat, den Boxer Floyd Mayweather zu konfrontieren und seinen Hut zu stehlen. Fans können sich das Video hier ansehen und mehr über Blxsts neue EP hier erfahren.

3 1

Hintergrund der EP

Blxst hatte bereits im Jahr 2020 sein erstes Album „Just For Clarity“ veröffentlicht. Die EP enthält neun Tracks, die von Blxst und seinen Gästen produziert wurden. Die EP wurde von Kritikern und Fans gleichermaßen gefeiert und erreichte Platz 1 der US-amerikanischen R&B-Charts. Mit der Veröffentlichung von „Just For Clarity 2“ möchte Blxst seinen Erfolg fortsetzen.

Visuelles Portfolio, Beiträge und Bildergalerie für WordPress

Künstler, die an der EP beteiligt sind

Blxst hat für seine neue EP „Just For Clarity 2“ einige bekannte Künstler eingeladen, darunter Russell Westbrook, Larry June, Ty Dolla $ign und andere. Die Künstler haben an verschiedenen Tracks der EP mitgewirkt und ihre einzigartigen Stile beigesteuert. Die EP ist eine Mischung aus verschiedenen Musikstilen, die von den Künstlern eingebracht wurden.

1

Trackliste der EP

Die EP „Just For Clarity 2“ enthält neun Tracks, die von Blxst und seinen Gästen produziert wurden. Die Trackliste der EP lautet wie folgt:

2
  • „Intro“ (feat. Ty Dolla $ign)
  • „No Love“ (feat. Larry June)
  • „Gone“ (feat. Russell Westbrook)
  • „Lonely“ (feat. Ty Dolla $ign)
  • „No More“ (feat. Larry June)
  • „My Way“ (feat. Ty Dolla $ign)
  • „No Time“ (feat. Larry June)
  • „Gone Again“ (feat. Russell Westbrook)
  • „Outro“ (feat. Ty Dolla $ign)

Reaktionen auf die EP

Die EP „Just For Clarity 2“ wurde von Kritikern und Fans gleichermaßen gefeiert. Die Kritiker lobten die Vielfalt der Musikstile, die von den Künstlern eingebracht wurden, und die Fans waren begeistert von den neuen Tracks. Die EP hat bereits eine große Anhängerschaft gewonnen und wird von vielen als eines der besten Alben des Jahres angesehen.

5

Fazit

Blxst feiert die Veröffentlichung seiner neuen EP „Just For Clarity 2“ gemeinsam mit Russell Westbrook, Larry June und anderen. Die EP enthält neun Tracks, die von Blxst und seinen Gästen produziert wurden. Die EP wurde von Kritikern und Fans gleichermaßen gefeiert und hat bereits eine große Anhängerschaft gewonnen. Wenn Sie mehr über die EP und die Künstler erfahren möchten, die daran beteiligt sind, lesen Sie weiter.

FAQ

  • Wer hat an der EP „Just For Clarity 2“ mitgewirkt?
    An der EP „Just For Clarity 2“ haben Blxst, Russell Westbrook, Larry June, Ty Dolla $ign und andere Künstler mitgewirkt.
  • Wie viele Tracks enthält die EP?
    Die EP „Just For Clarity 2“ enthält neun Tracks.
  • Wie wurde die EP von Kritikern und Fans aufgenommen?
    Die EP „Just For Clarity 2“ wurde von Kritikern und Fans gleichermaßen gefeiert.

Trackliste der EP

Track Künstler
„Intro“ Ty Dolla $ign
„No Love“ Larry June
„Gone“ Russell Westbrook
„Lonely“ Ty Dolla $ign
„No More“ Larry June
„My Way“ Ty Dolla $ign
„No Time“ Larry June
„Gone Again“ Russell Westbrook
„Outro“ Ty Dolla $ign

Weitere Informationen zur EP „Just For Clarity 2“ finden Sie auf Blxsts offizieller Website, Billboard und Rolling Stone.

Empfohlen